• deutsch
  • english

RLSA: Bei Wiederkehrern die Konkurrenz überbieten

"Remarketing Lists for Search Ads“

Seit 2013 bietet Google neben Remarketing im Display-Netzwerk und dynamischem Remarketing auch ein Äquivalent für Suchmaschinenwerbung an: „Remarketing Lists for Search Ads“. Knapp ein Jahr nach der Einführung sind die Erfahrungswerte aussagekräftig und das Fazit lautet: Es lohnt sich! (mehr…)


Ohne Worte: #instamarketing

Ohne Worte: #instamarketing

Rund 90 Prozent der Informationen, die wir täglich aufnehmen, sind von visuellem Ursprung. Zum Glück verarbeitet das menschliche Gehirn Bilder, Grafiken oder Videos auch etwa 60.000-mal schneller als reinen Text. Diesen Vorteil gegenüber der schriftlichen Verständigung macht sich das Fotonetzwerk „Instagram“ zu Nutzen und bietet seit geraumer Zeit eine Plattform für visuelle Kommunikation. Im privaten Bereich wird die App (mehr…)


Down to Business: Google fasst Unternehmensdienste zusammen

Down to Business: Google fasst Unternehmensdienste zusammen

Um den Google-Auftritt von kleinen und mittelständischen Firmen so unkompliziert und bequem wie möglich zu gestalten, stellt Google seit Neustem das plattformübergreifendes Tool „Google My Business“ zur Verfügung. Damit soll die Pflege der verschiedenen Services der Suchmaschine, wie beispielsweise Google-Maps oder Google+, vereinfacht werden. (mehr…)


Bilder sprechen lassen: Pinterest für Marketingzwecke nutzen

Bilder sprechen lassen: Pinterest für Marketingzwecke nutzen

Pinterest gilt als eines der größten Bildnetzwerke weltweit. Es wird geschätzt, dass das Unternehmen insgesamt über 70 Millionen Nutzer in 31 Ländern hat. Die virtuelle Pinnwand hat sich damit zu einer der beliebtesten Seiten im Internet entwickelt. Seit Juni 2014 können kleinere und mittlere Unternehmen in den USA Werbeanzeigen (‚Promoted Pins‘) schalten und es ist vorstellbar, dass die Promoted Pins auch zukünftig in anderen Ländern verfügbar sein werden. (mehr…)


Performance-Analyse mit Heatmaps – Thomas Müller schlägt CR7

Thomas Müller war dank seiner drei Tore „Man of the Match“ im WM-Spiel Deutschland gegen Portugal. Er stellte damit einmal mehr den Weltfußballer Cristiano Ronaldo in den Schatten. Der Laie staunt, und der Fachmann wundert sich: Wie schafft dieser Müller es immer wieder, richtig zu stehen und so viele Chancen zu kreieren? Sein ehemaliger Trainer und Förderer Louis van Gaal gab ihm als Rat mit auf den Weg, während eines Spiels ständig in Bewegung zu bleiben, um die Gegner hinter sich zu lassen und das Spiel zu gewinnen. (mehr…)