• deutsch
  • english

QUISMA auf der dmexco – besuchen Sie uns in Köln!

logo_dmexco_rgb_72dpi_dateiMittlerweile schon gute Tradition ist die Teilnahme von QUISMA an der jährlich stattfindenden Branchenmesse, bislang unter dem Namen OMD in Düsseldorf, dieses Jahr als dmexco in Köln. (mehr…)


Google impft Suche mit „Koffein“

Während Microsoft mit seiner neuen Suchmaschine bing, gewonnenen Marktanteilen und einer Kooperation mit Yahoo! in letzter Zeit häufig in den Schlagzeilen stand, ist auch Platzhirsch Google nicht untätig gewesen: in einem bislang geheim gehaltenen neuen Projekt namens „caffeine“ wurde die Weiterentwicklung der eigenen Suchtechnologie auf ein neues Level vorangetrieben, mit dem Ziel, die „next generation architecture“ für die Google-Suche zu entwickeln. Die Überarbeitung der Infrastruktur sei jedoch eindeutig keine Reaktion auf die jüngsten Maßnahmen des Wettbewerbs, sondern ein seit Monaten geplantes und betriebenes Projekt, so das Entwicklerteam. (mehr…)


Neue Suchmaschine die x-te …

Dem aufmerksamen Leser dürfte nicht entgangen sein, dass an dieser Stelle bereits über diverse Neuigkeiten in Sachen Suchmaschinen berichtet wurde. (mehr…)


Psychologisches Twitter-Profiling

TweetPsych nennt sich ein noch in der BETA-Phase befindliches Tool von mediatemple, mit dem man feststellen kann, wie der ausgewählte Twitter-User „tickt“ . Dem System zugrunde liegen zwei linguistische Analyse-Algorithmen, die ein psychologisches Profil auf der Grundlage der (letzten 1.000) geposteten Tweets erstellen und dabei thematische Schwerpunkte und kognitive Prozesse beleuchten. Je mehr Updates getwittert wurden, desto genauer fällt das Analyseergebnis aus.

Das Ergebnis von QUISMA (@twisma): „You talk a lot about jobs and your work“ …

Interessanterweise werden einem auch gleich noch Twitter-User vorgestellt, die ein ähnliches Profil aufweisen wie man selbst, was die Kontaktaufnahme zu Gleichgesinnten ermöglicht … das werden wir doch gleich mal ausprobieren.


Augmented Reality – Mehrwerte für Online-User

Geht es um Neuigkeiten im Web, liest man derzeit häufig von so genannter „Augmented Reality“, was so viel heißt wie erweiterte Realität und bei Wikipedia etwas umständlich als „computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung“ definiert wird. In der Praxis ermöglicht diese Technik, den User durch die Benutzung seiner Webcam mit den Inhalten auf dem Rechner zu verschmelzen. Momentan wird in diesem Bereich noch viel experimentiert, es gibt aber bereits einige sehr interessante und konkrete Beispiele. (mehr…)