• deutsch
  • english

(Weihnachts)einkäufe leicht gemacht – mit der Google Produktsuche

Google hat die eigene Produktsuche (offizieller Blogbeitrag von Google) weiter ausgebaut:

Wer zum Weihnachtsfest die Einkäufe online erledigen möchte und beispielsweise nach einem Sweatshirt von s.Oliver, den neuesten LEGO-Trends oder einer stylishen Digitalkamera sucht, kann über die Google-Produktsuche nach dem günstigsten Angebot suchen.

Folgende Verbesserungen hat Google für seinen Service unlängst vorgestellt: (mehr…)


Google räumt auf

Es gibt wohl kaum eine Homepage, die so minimalistisch daherkommt, wie die von Google. Viele werden sich noch daran erinnern, wie angenehm puristisch die „neue Suchmaschine“ dereinst auftrat, als sie ihren Siegeszug in Deutschland antrat. Wo man bis dato noch viele bunte Bilder und überladene Webseiten von Altavista, Fireball, Yahoo und anderen gewohnt war, gab es nun eine Seite, welche alleinig die Suche in den Vordergrund stellte und den User durch nichts anderes ablenkte.
Nun hat Google nach einigen Monaten des Experimentierens einen Weg gefunden, die ohnehin schon reduzierte Seite noch weiter einzudämpfen und dem Suchenden ab sofort nur noch vier Elemente einzublenden: den Google-Doodle, das Suchfenster, den Button für die normale Suche und den „Auf gut Glück“-Button. Wer also die Suche nicht vom Browserbutton ausführt, sondern über die Startseite von Google geht, kann sofort den Suchbegriff eingeben und mit Return bestätigen. Wer das alte Layout bevorzugt, bewegt einfach den Mauszeiger: dann werden die übrigen bekannten Elemente, wie Bildersuche, Maps oder Impressum langsam eingeblendet.


Neues Google-Adserver-Zertifikat für QUISMA

In eigener Sache möchten wir kurz verkünden, dass QUISMA jüngst als eines von nur wenigen Unternehmen von Google zertifiziert und für die Schaltung von Werbung über einen eigenen Ad-Server im Content Netzwerk (GCN) zugelassen wurde.

Dieses Netzwerk erreicht 80% aller globalen Internetuser, wodurch es zum weltweit größten AdNetwork wird, mit einer größeren Zielgruppe als Google.com selbst. Tausende von Werbetreibenden nutzen die Plattform, um User branchenübergreifend und zielgerichtet auf hunderttausenden Webseiten – von groß bis klein und von populär bis speziell – anzusprechen. (mehr…)


Was haben Wetter, Apfelkuchen und Tschibo gemeinsam?

Seit heute ist es bekannt – das am häufigsten gesuchte Wort des Jahres 2009 der Nutzer von Yahoo! Deutschland ist: „Wetter“! Im Ranking der Top-Suchen konnte es den Platz an der Sonne verteidigen und dabei immerhin so renommierte Konkurrenz wie „Telefonbuch“, „Erotik“ oder „Body Mass Index“ hinter sich lassen. (mehr…)


SEO-Highlights in 2009 – und Ausblick auf 2010

Das Jahr geht zu Ende; Zeit für ein kleines Resümee der diesjährigen Höhepunkte aus SEO-Sicht. (mehr…)